Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V.
Kompetenzzentrum für Energiegewinnungstechnik und HochspannungstechnikKompetenzzentrum für Energiemanagement - Energieeffizienz

Grundlagenmodul Elektromobilität

Die Bundesregierung plant, in den nächsten Jahren eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen zu bringen. Bis 2030 sogar sechs Millionen Fahrzeuge. Man geht davon aus, dass pro Fahrzeug ca. 1,6 Ladepunkte benötigt werden. Allgemeinen Studien zufolge werden davon mindestens 80% am lokalen Netzanschluss im privaten und halböffentlichen Bereich (am Arbeitsplatz) errichtet. Hier erschließt sich für den Elektrogroßhandel und das Elektrohandwerk ein neues, attraktives Marktsegment.

Der Kurs vermittelt das Basiswissen zu dem Thema an einer modernen Lehr- und Lernumgebung im EBZ Dresden mit mehreren Lerninseln, Ladeinfrastruktursystemen, Energiespeichern und Elektromobilen.

  • Warum Elektromobilität?
  • Marktbetrachtung und Chancen für das Elektrohandwerk
  • Elektrofahrzeuge und Antriebsarten (BEV, PHEV, REEV)
  • Einführung Ladeinfrastruktur, Ladetechnologien im Fahrzeug
  • Ladesysteme und -komponenten, praxisnahe Demonstration an unserer Lehr- und Lernanlage Elektromobilität
  • Steckerarten und Basiskommunikation mit dem Fahrzeug
  • Normen und Standards für die Elektromobilität
  • Marktübersicht Ladesäulen und Wallboxen
  • Systemintegration Elektromobilität in dezentrale Energiesysteme, praxisnahe Einführung
  • an unserem Autarken Plus-Energie Parkplatz

    • Ausblick: Elektrofahrzeuge als intelligente Verbraucher

    Abschluss

    Zertifikat

    Kontaktperson

    Jens Köster
    03518506-353

    Kursanfrage

    • Termin: Termin-Details

      Veranstaltungsort

      Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. Scharfenberger Straße 66
      01139 Dresden

      Weiteres

      Unterrichtseinheiten: 8 UE Kursgebühr: 250,00 €

      Kursanfrage