Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V.
Kompetenzzentrum für Energiegewinnungstechnik und HochspannungstechnikKompetenzzentrum für Energiemanagement - Energieeffizienz

KOMPAKTKURS Gebäudefunk - Planung, Inbetriebnahme und Projektierung im Smart Home

Intelligente Haussteuerungen bieten neue Möglichkeiten in Gebäuden und können erheblich zur Verringerung der Planungszeit und Ressourcen der Elektroinstallation beitragen. Eine herausragende Rolle spielt die Funktechnik, weil sie räumliche Grenzen über Stromnetze und Verzweigungen bestehender Installationen überwindet. Es sind viele Besonderheiten zu beachten, um eine gut funktionierende Anlage in Betrieb zu nehmen.

Die Möglichkeiten, intelligente Endbenutzer-Geräte und Haustechnik mobil oder von einer Zentrale aus in Privathaushalten oder in ganzen Gebäudekomplexen zu steuern, ist ein wichtiges zukünftiges Aufgabenfeld für Elektrofachkräfte und Planer im "Smart Home"-Sektor. Unser neuer Lehrgang vermittelt das dafür notwendige Wissen in komprimierter anwendungsbezogener Form.

  • Grundlagen des Gebäudefunks
  • Grundlagen zur Funkübertragung und Positionierung von Sensoren
  • Reichweitenplanung
  • Konfiguration der Aktoren ("Einlernen") an verschiedenen Beispielen (Licht, Jalousie, Heizung)
  • und Inbetriebnahmeprüfung nach DIN VDE 0100-600

    • Probleme bei der Funkübertragung und Fehleranalyse
    • Vollautomatische Konfiguration und Programmierung mit PC-Visualisierung der Funk-Telegramme
    • Konfiguration der Aktoren mit PC-Tool PCT 14 ("Einlernen")
    • Das Wibutler-Konzept: Vorstellung herstellerunabhängiger Smart-Home-Lösungen

    Voraussetzungen

    Sie sind Elektrofachkraft und/oder verfügen über eine entsprechende Befähigung.

    Abschluss

    Teilnahmebescheinigung

    Kontaktperson

    Jens Köster
    03518506-353

    Kursanfrage

    • Termin: Termin-Details

      Veranstaltungsort

      Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V. Scharfenberger Straße 66
      01139 Dresden

      Weiteres

      Unterrichtseinheiten: 9 UE Kursgebühr: 353,00 €

      Kursanfrage