Elektrobildungs- und Technologiezentrum e. V.
Kompetenzzentrum für Energiegewinnungstechnik und HochspannungstechnikKompetenzzentrum für Energiemanagement - Energieeffizienz

Fortsetzung der Corona-Einschränkungen für EBZ-Bildungsbetrieb

Die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung vom 29. März 2021 und die Allgemeinverfügung - gültig vom 1. April 2021 bis 18. April 2021 - sehen weiterhin Maßnahmen zum Infektions- und Arbeitsschutz und damit zur pandemiebedingten Kontaktreduktion vor.

Der EBZ-Bildungsbetrieb bleibt weiterhin beschränkt, denn: „Untersagt sind die Öffnung und der Betrieb von: (…) Aus-, Fort- und Weiterbildungseinrichtungen mit Ausnahme a) von Schulungen zur Pandemiebekämpfung, b) der Schulung von Abschlussklassen und Abschlussjahrgängen, deren Prüfung in den Jahren 2021 oder 2022 vorgesehen ist, im Bereich außerschulischer Berufsausbildung und im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung in nicht dem Schulrecht unterliegenden Einrichtungen in staatlicher Trägerschaft oder zur Erreichung von Laufbahnprüfungen im Auftrag des Freistaates Sachsen, c) der unmittelbaren Vorbereitung und Durchführung von unaufschiebbaren Prüfungen im Bereich der berufsbezogenen, schulischen oder akademischen Aus-, Fort- und Weiterbildung einschließlich der Lehrkräfteausbildung, d) des Einzelunterrichts für Personen unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen nach § 5, e) der Hochschulen im Sinne des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes und der Berufsakademie Sachsen sowie weitergehend f) von unaufschiebbaren berufsbezogenen Fortbildungen, g) von Aus-, Fort- und Weiterbildungen für Polizei- und Justizvollzugsdienst, Feuerwehren, Rettungsdienst- und Katastrophenschutzkräfte, h) von Schulungsangeboten für pflegende Angehörige in der eigenen Häuslichkeit des Pflegebedürftigen und von Weiterbildungen für Angehörige der Gesundheitsfachberufe“.

Für den relevanten Zeitraum nicht unter die aufgeführten Ausnahmen fallende EBZ-Angebote wurden bereits abgesagt, verschoben oder in (z. B.) Online-Alternativen umgewandelt. Die Betriebe bzw. Lehrgangs- und Kursteilnehmer wurden und werden weiterhin dazu von uns informiert.

Das EBZ-Team arbeitet weiter - auch im zeitversetzten Büro- und Homeoffice - an der Anpassung, Aktualisierung und Ergänzung der Seminar- und Kursangebote gerade über die derzeitige Situation hinaus und steht für Anfragen, Rückfragen, Informationen und Beratung via E-Mail (info@ebz.de) und Telefon (0351 8506-300) zur Verfügung.

Weiterhin finden Interessenten im Seminarfinder das aktuelle Kurs- und Seminarangebot sowie unter Seminarvorschau, Angebotsübersichten. Im Bereich Veranstaltungen sind vorübergehend u. a. Flyer und Termine für weiterhin 2021 geplante Fortbildungen (z. B. Ausbildung der Ausbilder, Industriemeisterfortbildungen) hinterlegt.

Bleiben Sie gesund!